Das flexible Jobmagazin

Mit dem individuellen Jobmagazin "be:Public" von Next:Public erreichen Sie ihre zukünftigen Bewerberinnen und Bewerber. Informieren Sie Studierende bzw. Schülerinnen und Schüler über attraktive Jobperspektiven im Öffentlichen Dienst.

Warum ein eigenes Jobmagazin?

Mehrwerte eines Jobmagazins

 

Schritte zum eigenen Jobmagazin 

Prozessschritte

FAQs:

Was ist das Karrieremagazin „be:Public“? Ein in Auftrag gedrucktes Karrieremagazin zur Darstellung einer öffentlichen Institution als moderner und attraktiver Arbeitgeber.

An wen richtet sich das Karrieremagazin? Hauptsächlich an Studentinnen und Studenten oder an Schülerinnen und Schüler der Oberstufe.

Wie erreicht das Magazin die Zielgruppe? Als Auslage an Universitäten und Hochschulen oder an Gymnasien und als Giveaways auf Jobmessen, Tage der offenen Tür oder an Berufsinformationstagen der Bundesagentur für Arbeit.

Printmagazin für Schülerinnen/Schüler und Studierende echt jetzt? Print is not dead: Print-Magazine erzeugen eine hohe Aufmerksamkeit  Homepages müssen permanent gepflegt werden, ein Magazin nicht; ein gedrucktes Magazin kann besser mitgenommen werden

Aber ganz ohne Online? Die  Inhalte des Magazins können auf Wunsch online abgebildet werden - auf einer Homepage und auch in den Social-Media-Feeds des Magazins. Profitieren Sie so von der gesamten Community des Magazins.

 

Kostengünstig und schnell

Standardisiert, alles aus einer Hand und zum kostengünstigen Festpreis sind wir in der Lage, ein individuelles, auf ihre Rekrutierungsbedürfnisse angepasstes Jobmagazin binnen vier Monate zu erstellen. Auf diese Weise können Sie auch kurzfristig auf drängende Vakanzen reagieren.

 

Sie haben Interesse? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Gerne beraten wir Sie vorab zu den Möglichkeiten des flexiblen Jobmagazins "be:Public" und informieren Sie über die Preise und Konditionen.