Kurzanalysen in Handlungsfelder

Von der Bevölkerungsentwicklung sind viele Handlungsfelder betroffen. Ob in der Gesundheit & Pflege, Bildung & Wissenschaft, Stadtentwicklung & Wohnen, Ehrenamt, Infrastrukturversorgung oder gesellschaftlicher Zusammenhalt - die Zusammensetzung und Entwicklung der Bevölkerung bestimmt maßgeblich wie sich die Dienstleistungen mittel- und langfristige Entwicklungen anpassen müssen, um die Versorgung der Bevölkerung zu gewährleisten und Lebensqualität für die BürgerInnen zu erreichen. Dabei hat jede Region und jede Dienstleistung unterschiedliche Anforderungen und Rahmenbedingungen.

Mit den demografischen Kurzanalysen der Next:Public untersuchen ein spezielles Handlungsfeld auf die demografische Zukunftsfestigkeit und geben erste Handlungsempfehlungen.

Zusammen mit unserem Kooperationspartner, dem Stein-Hardenberg-Institut aus Berlin, können folgende Schritte durchgeführt werden:

 

  1. Erhebung und Auswertung soziodemografischer Grunddaten zu Bevölkerung, Wirtschaft, Politik, Verwaltung, etc., inkl. Prognose für die weitere Entwicklung,
     
  2. Datenanalyse im Hinblick auf das ausgewählte Handlungsfeld, inkl. Ermittlung von konkreten Herausforderungen im Handlungsfeld und Erarbeitung möglicher Szenarien, 
     
  3. Ableitung erste Handlungsempfehlungen und Entwicklung von Beispielszenarien,
     
  4. Akzeptanz- und Resonanzworkshop mit Akteuren des Handlungsfeldes, Konsolidierung der Handlungsempfehlungen gemäß den Ergebnissen des Resonanzworkshops, 
     
  5. Ergebnis: Kurzbericht über die derzeitige und zukünftige demografische Entwicklung und Empfehlung einzelner, auf die individuellen Herausforderungen abgestimmter, Lösungen. 

Sie haben Interesse? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Zusammen mit Ihnen stellen wir gerne ein passgenaues Leistungspaket zusammen, dass den  speziellen Herausforderungen und Rahmenbedingungen in Ihrem Handlungsfeld Rechnung trägt.