Orientierungsworkshops Demografiemanagement

Die Orientierungsworkshops der Next:Public geben einen ersten Einblick in die Möglichkeiten und Voraussetzungen der Einführung eines strategischen Demografiemanagements. Die Workshops erleichtern die Entscheidungsfindung und zeigen auf, welche grundsätzlichen Fragestellungen im Vorfeld zu klären sind. 

Die Workshops dauern, je nach thematischer Tiefe, einen halben oder einen ganzen Tag und werden von uns mittels eines Ergebnisprotokolls dokumentiert. Gerne stellen wir Ihnen, neben den hier angebotenen Workshops, auch ein individuellen Workshop gemäß ihrer Ausgangslage und ihren Anforderungen zusammen.

 

Workshop I: Demografie mit Strategie - Aufbau einer demografischen Steuerung 

Damit Demografiekonzepte wirklich wirken, müssen einige strategische und organisatorische Rahmenbedingungen beachtet werden. In diesem Orientierungsworkshop geben wir Ihnen einen Einblick, wie der Prozess der Entwicklung eines Demografiekonzeptes aufgebaut ist und welche Rückschlüsse sich davon auf die Aufbau- und Ablauforganisation ergeben. Der Workshop vermittelt notwendige "Basics" des Aufbaus einer demografischen Steuerung und bildet einen guten Startpunkt für den Einstieg in die Erstellung von Demografiekonzepten.

 

Workshop II: Zukunft im Blick - Weiterentwicklung von Demografiekonzepten

Demografiemanagement ist ein Prozess, daher müssen bestehende Demografiestrategien und -konzepte an neue Entwicklungen angepasst werden. Damit Demografiestrategien zu Zukunftskonzepten werden, müssen systematisch technologische und soziale Innovationen berücksichtigt werden. In diesem Orientierungsworkshop geben wir einen Überblick über die Möglichkeiten von Innovationen in Bezug auf den demografischen Wandel und welche Rückschlüsse hieraus für die demografische Steuerung zu ziehen sind. 

 

Workshop III: Akteure und Konsensbildung des Demografiemanagements

Der demografische Wandel ist eine gesellschaftliche Herausforderung. Für ein schlagkräftiges Demografiemanagement und für die gesellschaftliche und politische Konsensbildung ist es daher wichtig, alle relevanten Akteure einzubinden. In diesem Orientierungsworkshop geben wir Einblicke, welche generellen Akteure aus Verwaltung, Politik und lokaler Stadtgesellschaft bei der Formulierung von Demografiekonzepten einzubinden sind und wie die entsprechenden Instrumente aussehen können. 

 

Individuelle Workshops

Ob Kleinstadt, Großstadt, Freier Träger oder Wohlfahrtsverband - die Herausforderungen durch den demografischen Wandel vielfältig und je nach Aufgabenfeld unterschiedlich - gerne erarbeiten wir zusammen mit Ihnen auch individuelle Workshops, die sich an ihren speziellen Rahmenbedingungen und Herausforderungen orientieren. Sprechen Sie uns einfach an!